10, 9, 8, 7, 6…

…5, 4, 3, 2, 1: HAPPY NEW YEAR und euch allen ein gesundes und erfolgreiches 2017 gewünscht. 🙂

RoMeo war die Knallerei wie immer nicht ganz geheuer, dennoch hat er sich äußerst wacker geschlagen. Wir verbrachten die Silvester-Nacht dieses Mal nicht daheim in Berlin, sondern in einem super schön ausgebauten, kuscheligen und bei Freunden angemieteten Bungalow auf dem Gelände des Country Camping Tiefensee.

KEIN Vergleich zu Berlin mit all seinen Spacken, die schon 2 Tage vor Silvester sinnlos vor- und noch tagelang nachballern müssen. Wir verlebten eine ausgedehnte, harmonisch-lautstarke Silvester-Nacht mit Raclette und zackiger Rums-Bums-Musik (ah nee, ich soll ja jetzt Goa und Progressive dazu sagen 😉 ) im Freundeskreis, sprengten pünktlich um Mitternacht weitab des Camping-Geländes mit endlich mal ordentlich gebastelten Böllern die schreckhaften Geister für`s kommende Jahrzehnt hinfort und genossen am Vormittag mit den wenigen Überlebenden einen ausgiebigen Spaziergang rund um den Mittelsee. 😉 – Einzig und allein begleitet von Vogelgezwitscher und dem Rascheln des Herbst-Laubes unter unseren Schritten. Für Meo ein Träumchen. Klingt schnulzig??? Und wenn!!! Ich glaube, wir werden diesbezüglich langsam alt… 😉

Euch allen einen gelungenen Start in die erste Arbeitswoche des Jahres.

romeo-silvester-2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.