Es gibt da Labels…

…, denen ich bestimmt immer treu bleiben werde. Weil ich mich fuer sie als Arbeitgeber – der Mode und Qualitaet wegen – entschied und diese Entscheidung nie bereute.

Das britische Label Oasis gehoert genauso dazu wie die amerikanischen Jeanser Levis und Lee… und eben auch Hallhuber aus München. 🙂

Am vergangenen Samstag musste mal wieder ein kleiner Einkaufsbummel als Belohnung fuer eine stunden- und erfolgreiche Arbeitswoche herhalten. *rotwerd* 😉

Es ist schon schwer, als Frau, die gerne shoppt, am immer noch waehrenden Sale vorbei zu gucken. Wird er je ein Ende finden??? :-p – Und so gab‘s statt farbenfroher, luftig-leichter Fruehjahrs-Garderobe eben einen wunderschoenen Woll-Mantel mit Leder-Aermeln.

Mal ehrlich… von € 299 auf € 80 reduziert, weil Einzelstueck und unzaehlige Faeden bereits von unvorsichtigen Kundinnen zuvor gezogen waren. Aber nach reiflicher Ueberlegung… und gefuehlten dutzend mal An- und wieder Ausziehen war‘s beschlossene Sache. Das Einzelkind durfte mit nach Hause, wurde knapp 20 min. von ruede gezogenen Faeden mittels profaner Knuepftechnik befreit und strahlt nun wie eine kleine, neugeborene Schoenheit. 🙂

Ist er nicht schoennnnnn? Mit dem asymmetrischen Reissverschluss und den Chanel-aehnelnden Matlasse-Aermeln aus Echt-Leder? <3

Hallhuber CoatHallhuber Coat & Hallhuber Denim & Prada Boots__

Prada BootsHallhuber Coat & Hallhuber Denim & Prada Boots___ Hallhuber Coat & Hallhuber Denim & Prada Boots_ Hallhuber DenimHallhuber Coat & Hallhuber Denim & Prada Boots

Picard Waterbuffalo Leather Sac * Chanel Chain Sunglasses

Mulberry Leather Bracelet * By Boe Quadrat Ring * Marie Sixtine Dress

Prada Boots * Hallhuber Denim

By Boe Quadrat Ring gold

6 Gedanken zu „Es gibt da Labels…

  1. Superschöner Mantel!!
    Manchmal lohnt sich doch ein bisschen „Fummelarbeit“ und zack! hat man ein richtig tolles Teil zum Minipreis ergattert!!
    Überhaupt gefällt mir dein ganzes Outfit mal wieder richtig richtig gut!! Ich könnte es komplett so weg klauen 😀
    Bin auch voll der „komplett-in-Schwarz“-Fan ;o)
    PS: danke für die nette Aufnahme in/auf/zu (öhm.. wie sagt man denn?) deinen Blog ;o)

    • …ach Killerkitty. Zu süss. Vielen Dank für das Kompliment des „Weg-Klauens“. 🙂 – Ganz ehrlich: Ich hab soooo viele schöne Teile in Farbe… aber wo lande ich wieder? Bei schwarz. 😉 Nur das ist nicht wirklich beabsichtigt, sonst könnte ich 3/4 meines Schrank-Inhaltes gleich rauswerfen. *seufz* Eine schwarze Jeans ist halt das Einfachste (reinschlüpfen, Zip zu, dank Stretch verzeiht eine Jeans auch kleine gute-Laune-Schwankungen) und Eleganteste (Blazer drüber, fertig) und Figur-Schmeichelndste (gewaschenes blau und alles hellere trägt auf)! Und im Winter und in der Übergangszeit bin ich eh schnell geneigt, die immer gleichen Lieblingsteile aus`m Schrank zu ziehen. Da hilft`s, wenn man mal wieder aufräumt und staunt und neu entdeckt, was so alles NICHT MEHR GEKAUFT werden braucht, weil frau es ja bereits schon lange besitzt!!! 😉 Liebst (und immer wieder herzlich gern empfangen hier), Elli :-*

  2. Na bitte, klappt doch das ist meine quelle der Inspiration! Das hast du gut gemacht, dem armen Mantel ein schönes und chices zuhause zu geben. Da strotzt mein Frauenherz vor Rührung über…

    LG

    • …ja, manchmal braucht frau so `nen kleinen Stups. 😉 Nee, war wirklich voll im Stress. Hoffe, das wird mal wieder was ruhiger, aber bis Mitte April sieht`s nicht so aus. Andererseits, lieber viel zu tun als… 🙂 Und: Nur so kann ich noch ganz viel liebenswerte Garderobe adoptieren!!! *hihi* Liebst, Elli

  3. Wow – wunderschöner Mantel!!! Bei dem hätte ich mich auch ganz schwer zusammen reissen müssen, ihn nicht zu kaufen #einTraum.

    So einen Mantel hätte ich gerne aus vegetabil gegerbten Leder und tierfreundlicher Wolle. Aber daran wird ja gearbeitet und so langsam wächst der Eco Fashion Markt ja auch in Richtung „Fashion“ 🙂

    • …danke für die partielle Zustimmung, Frl_Emma. 😉 Hübsches Shopping-Portal, das du aufgebaut hast. Hut ab. Allerdings muss ich gestehen: Ich bin da leider noch nicht so weit. Ich liebe Tiere und verachte, was auch ich als Mensch ihnen antue, keine Frage. Doch so lange ich noch nicht auf meine wöchentliche Currywurst verzichten kann, trage auch ich noch Leder-Gürtel, Leder-Schuhe und Leder-Jacken. Auch wenn ich da tatsächlich selbst hin- und her gerissen bin… doch viel zu sehr liebe ich den Duft und das Gefühl von Leder. Aber: Sag niemals nie. Mal sehen, was die Zukunft bringt… Liebst, Elli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.