Heute vor einem Jahr…

…bekam mein Leben einen Knacks!

🙁

Meine Miss Liebreiz verstarb im Alter von nur 3 Jahren und 5 Wochen.

Aus dem zunächst schönsten Tag wurde von einer auf die andere Sekunde der schrecklichste Tag meines Lebens.

Ich habe lange überlegt, ob ich das so schreiben darf.

– Aber ja, ich darf.

Es war der schönste Tag, weil ich meine Prinzessin mit jedem Tag unseres Beisammenseins mehr vergötterte.

Wir hatten 3 Wochen Urlaub am Stück und der Tod suchte sich genau den letzten Tag unseres Urlaubs aus, um uns beide aus dem Leben zu reissen.

Ein sonniger Sommer-Sonntag im August.

Der 04.08.2013.

🙁

Die Wohnung war aufgeräumt, gewienert, ein neuer Fenseher gekauft, Möbel frisch umgestellt, tags zuvor noch ein neues Bett für Miss Liebreiz gekauft, wir spielten auf unserer Lieblingswiese an der O2-Arena ihr Lieblingsspiel „Ball fangen“…

…und das alles bedeutete von einer Sekunde auf die andere plötzlich nichts mehr.

Ich liebe Welpen-Bilder, klar, aber ich wollte nie einen „Dauer-Welpen“.  – Ich genoss jeden Tag, den meine Zaubermaus erwachsener und noch inniger mit mir wurde. – Obwohl letzteres ja schon gar nicht mehr möglich war *lach*, da sie mich bereits als Welpe begleitete und ich ihr Universum war.

Genau das Gefühl gab sie mir. Jeden Tag mehr und mehr.

Nie 10m weiter weg, immer mit Blick zu mir, immer am Zurückkommen, wenn ich sie rief und jeden Tag lustiger als den vorherigen, weil wir uns allein mit Blicken verstanden.

🙂

Sie war einfach mein Seelen-Hund, wie man so schön sagt. *seufz*

* * *

Liebste Baia,

 ich denke jede Stunde an dich.

Und wann immer ich in RoMeos Gesichtchen blicke, sehe ich auch dein Lachen und den Schalk in deinen wunderschönen Augen.

Ruhe in Frieden, meine Herzens-Prinzessin.

Ich liebe dich.

Jeden Tag noch genau so sehr wie an unserem letzten, gemeinsamen Tag.

Und für immer und ewig!!!

Deine Elli

:-*

Baia & RoMeo_meine beiden Schätze

4 Gedanken zu „Heute vor einem Jahr…

  1. Jessesssss, was man mit Bildbearbeitung nicht alles machen kann! Selbst Flügel hast du ihr gegeben. Und sie hat dir gezeigt das Liebe und Umsicht das wichtigste im Leben ist, eine wichtige Aufgabe hat Miss Liebreiz erfüllt und den Weg für einen Anderen geebnet! Leb wohl Miss Liebreiz, es lebe RoMeo…

    • …ja, sie hat mich gelehrt, dass der Sinn des Lebens die „Liebe“ ist. Ob nun zu einem Partner oder zu seinem Kind oder zu einem Vierbeiner, den man als Familienmitglied ansieht. Leider stößt man mit Letzterem immer wieder auf Unverständnis. Am liebsten würde ich konsequent sein und den Kontakt zu solchen Leuten abbrechen. Leuten, die nicht akzeptieren können, dass Tiere einem mehr an Herz und Seele wachsen können, als Menschen es je werden. Doch leider gibt es zu viele davon und so bemühe ich mich, mich einfach nur nicht darüber zu ärgern. – Aber ich muss dich korrigieren: Viva Baia, Viva RoMeo. 😉

      • Verstehe ich!

        Also ich breche auch schon mal eine Kurzurlaub an der Ostsee ab,
        weil ich von diesen Muttis mit Hakenkreuzblick und ihrem Gesülze,
        ne’n weichen Keks bekomme, wenn ich mit meinem Labbi ihren Weg kreuze.

        Ich gehe diesen Leuten nach Möglichkeit aus dem Weg, oder einfach
        nur auf die andere Straßenseite…….

        • …abbrechen wegen denen? Never ever. – Aber ich werde sehr unflätig gegenüber Leuten, die ich nicht kenne und benutze alle F-Worte, die ich kenne. Das ist wie ein Tick. Sobald ich mich durch sowas angegriffen fühle, sprudeln die aus mir raus. Sei es ein nah an mir vorbei düsender Fahrradfahrer oder eben ein Hunde-Hasser. Erst letztens wieder. Ich stehe an der Sale-Wand eines Schmuckladens, die Olle neben mir fühlte sich durch den vor sich hin schnüffelnden Meo belästigt und ich – sehr adrett gekleidet in Blüschen und langer Hose und edler Tasche – reagierte total über, weil alles so aus mir raussprudelte. Aber letzten Endes startete auch sie mit keinem höflichen Ton und so war`s mir nur ein bissl, ein kleines bissl unangenehm, so ausfallend geworden zu sein. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.