Ich seh den Sternenhimmel…

…Sternenhimmel, Sternenhimmel, oho!

Sternenhimmel-Sänger Hubert Kah – teils amüsant, teils verstörend anzuschauen – flog just aus dem (Big Brother) Haus, als mir diese Sternenbild-Leggings wie eine kleine Sternschnuppe in`s Haus fiel. 🙂

 Ehrlich gesagt bin ich mir noch nicht einmal sicher, ob ich in meinem Alter noch Leggings tragen sollte… aber schei**e sieht`s doch nicht aus, oder?!?!?

– VOOORSICHT! Jetzt bloß nix Falsches antworten!!! 😉

55DSL Universe Leggings_ 55DSL Universe Leggings

55DSL Leggings

* * *

Ach, ich glaub, ich kann! Sie ist doch sooo superweich vom Griff. *schwärm*

Und doch bekomme ich keine Idee, wie man sie je SO tragen kann, dass man auch das reizende Schleifchen auf der Rückseite gebührend ausführen könnte! *grins*

Das ist doch wohl nur einem Teenie mit megakurzem Denim-Jäckchen vorbehalten. 😉

Ich trau`s mich dann doch nur mit längeren Tops, weil ich NIE im Leben SO aussehen will, wie eine am Freitag in Zehlendorf erspähte Mittdreißigerin mit unübersehbaren 15 kg zu viel auf dem Po, aber sich sexy genug fühlend, um in knallenger, cellulitegeprägter Leggings und – zu meinem Leidwesen – mit nur knapp über der Taille endendem Strickpulli auf dem Gehweg zu flanieren. *grusel*

Ich bin jedes Mal wieder auf`s Neue geplättet, wie unbedacht sich manche Frauen morgens in die Welt trollen!!!

Hier also mein Vorschlag:

RUN DMC Cap & Adidas College Jacket & 55DSL Leggings & Y3 Sneaker RUN DMC Cap & Adidas College Jacket & 55DSL Leggings & Y3 Sneaker_

RUN DMC Cap & Adidas College Jacket & 55DSL Leggings & Y3 Sneaker__

Adidas College Jacket * RUN DMC Basecap

Unknown Ring & Earring

Y3 Yohji Yamamoto Sneaker * Calvin Klein Mini Dress * Zadig & Voltaire Top

* * *

Und nach der abendlichen Gassi-Runde ging`s schnell noch in die gestern endende Ausstellung „Zehn Jahre Berghain„.

Zehn Jahre Berghain_Ausstellung in der Halle am Berghain_ Zehn Jahre Berghain_Ausstellung in der Halle am Berghain

Unter anderem zu besichtigen: Arbeiten von Norbert Bisky, Piotr Nathan und Fotografien von Sven Marquardt, der „Tür“ des Clubs.

Eine Ausstellung zum Jubiläum EBEN JENES Bunkers, dessen nationale und internationale Besucher mir mit ihrem Hang zu alkoholischen Getränken und psychoaktiven Substanzen JEDE Woche ohne Unterbrechung von Donnerstag bis Montag Nacht DEN SCHLAF RAUBEN!!!

Gucken wollte ich dennoch einmal.

Und imposant ist der Bau ja schon…

„Der Club befindet sich in einem ehemaligen Heizkraftwerk in der Nähe des Ostbahnhofs auf dem Gelände des alten Ostbahnhofs mit der Adresse Am Wriezener Bahnhof. Das Gebäude wurde zwischen 1953 und 1954 im Stil des Sozialistischen Neoklassizismus gebaut. Es steht als Bestandteil des Gebäudeensembles Karl-Marx-Allee unter Denkmalschutz. Wegen der geplanten neuen Nutzung als Technoclub wurde das Haus weitgehend entkernt und bis 2004 umgebaut.“

(Quelle: Wikipedia)

Berghain

…ist jedoch so gar nicht meine Mucke. Aber in die riesige Ausstellungs-Halle mit ihrem Industrie-Charakter-Charm, in die würde ich SOFORT umziehen! <3

2 Gedanken zu „Ich seh den Sternenhimmel…

    • …ja, Anne. Ganz frei interpretiert sieht so das modische Diesel-Universum aus: Bestehend aus Herzen und Schriftzügen, aber alles auf den ersten Blick ähnlich den astronomischen Sternbildern. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.