Ja, fick dich in`s Knie…

…, was für `ne Aufregung, was `ne Hetze! *grrr*

Ist sicher auch nicht an euch vorbei gegangen, dieses am Wochenende so kontrovers diskutierte Video auf Facebook, oder?

Gezeigt werden Berliner Polizisten im Einsatz, am 05.07.14 am Görli (Görlitzer Park) in Kreuzberg.

Und ja, auch ich als Bärlinerin muss noch einmal meinem Unmut darüber Luft machen.

– Unmut über diejenigen, die den Einsatz als provokant, bürger- und menschenfeindlich darstellen.

Selbst ich als „Ur-Jewächs“ mache einen großen Bogen um den Görli, bei Tag wie bei Nacht. Da läuft in meinen Augen nämlich nur Gesocks rum. Mal durchgelaufen? Nachts oder an einem Sonntag? Der Tag, nachdem im Park gegrillt, gefeiert, gekokst und in die Büsche geschi**en wurde und du keinen Meter ohne über Unrat zu hüpfen durchspazieren kannst? Besudelt von genau solchen Spasten wie denen, die auch am Wochenende vom Berghain zur Warschauer oder von der Warschauer zum Sunflower Hostel meine Wohnstrasse passieren.

Ich korrigiere: Nicht passieren, sondern die Anwohner mit ihrem Drogen- und Alkoholnebel-Geschrei, ihren Privat-Fehden und Fremdgeh-Exzessen foltern, die Gehwege zu-urinieren und in einen Weg der Verwüstung verwandeln. Bierflaschen sind zum Zerschlagen da, klar. Scheibenwischer an den Autos zum Abreissen, oder? Und auf die Wege darf auch bei Tageslicht gern unter Beobachtung und Belustigung gekackt werden!

Keine Ahnung nun, wie der Konflikt vor`m oben erwähnten „Filmstart“ begann, aber in Berlin hat doch selten noch jemand Respekt vor den Uniformierten. Die halten sich alle für schlauer und gewiefter. Und das finde ich mal so richtig schei**e!!!

Die riskieren ihr Leben JEDEN beschi**enen Tag für uns, aber jeder Assi und hier Gestrandete meint, er hätte für all sein Tun einen Freifahrt-Schein in Berlin!

Kann man da nicht auch als Polizist mal austicken und eine Lapalie hochkochen lassen?!?! – Guckt euch doch nur den Pulk an, der sich binnen der 5 gezeigten Minuten um sie bildet. Spuckend, beleidigend, schreiend. Einfach widerlich!

Ist es nun provokant, dass sich mehrere Polizisten um einen mittlerweile auf dem Boden Liegenden „kümmern“, während dessen Begleitung sie die gesamte Sequenz durch hysterisch anschreit und immer mehr Zuschauer und neue Täter auf sie zustürzen? – Auch Polizisten sind nur Menschen, die nicht in jeder Situation einen klaren Kopf behalten können und sich schützen müssen. Vielleicht sind sie auch nicht gut genug ausgebildet. Keinen Schimmer.

Aber habt ihr diese Möchtegerns aussen rum gesehen, die sich plötzlich alle in ihren berühmten 15 Minuten wähnen und Ghetto-Szenen heraufbeschwören, die dumm und vollends kontra-produktiv sind?!?!

Ich frage mich tatsächlich immer und immer wieder:

Würde sich DAS ein Bürger oder Touri in den USA trauen? Einen Officer bepöbeln, wenn er oder ein Umstehender von der Polizei aufgegriffen würde? – Glaubt mir, never ever!!!

Also tut mir den Gefallen und diskutiert nicht weiter, wie verachtenswert die gezeigten Beamten in einer Sequenz reagierten, deren Vor-Spiel wir nicht kennen, sondern öffnet eure Augen für die Respektlosigkeit in unserer Stadt, unserem Land.

Gegenüber den „Gesetzeshütern“, aber auch gegenüber dir und mir.

What a shame!

Berlin hates U

…fotografiert bei mir im Kiez. Genannt Friedrichshain-Kreuzberg. Gemeint sind NICHT die Polizisten. – Noch Fragen???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.