Lamm oder nicht Lamm…

…das ist hier die Frage!

Lamm trifft zwar nicht ganz meinen Geschmack… :-p

…aber JA, ich liebe Tiere. Und JA, ich trage dennoch Leder und Pelz!

Einer meiner ersten Blog-Einträge zeigt meine Pelzjacke von Cavalli. Ich liebe sie! Aber trage ich sie? So gut wie nie. Und warum? Weil ich Angst haben muss vor radikalen Tierschützern, die ihre Grenzen nicht kennen.

Aber ich bin es so leid, von prüfenden Teilzeit-Vegetariern und Veganern umgeben zu sein, die öffentlich Wasser predigen und (heimlich) Wein trinken.

Aufklären, ja. Aber nicht mit Unrecht und Gewalt. Jeder wird seinen Weg finden und gehen. Aber du kannst auch keinen in eine Diät rein oder aus einer Magersucht raus prügeln. Vieles an Umstellung braucht Zeit. Und Gras wächst bekanntlich auch nicht schneller, wenn man daran zieht.

– Klar macht auch mir eine Aktion wie die um Fuchs Kimi aus Finnland bewusst, dass ich mich mit schuldig mache und Mord in Pelzfarmen unterstütze. Und ich schaue tief betroffen und beschämt weg, wenn ich Monat für Monat auf den Autobahnen neben Tier-Transporten fahre. ICH trage MITSCHULD, ja! Ich weiss! – Doch bin ich immer noch auf dem Standpunkt: So lange ich Currywurst esse, Ledertaschen, Ledergürtel und Leder(hand)schuhe trage… in Meetings auf Ledersesseln lümmele, Termine in den Timeplaner aus Leder eintrage, das Leder-Lenkrad durch meine Hände gleiten lasse und mir den Po durch Leder-Autositze mit Sitzheizung warmhalten lasse… mir Schuh-Einlege- und -Untersohlen aus Leder kaufe, so lange muss ich mich wohl nicht für das Tragen von Pelz rechtfertigen.

Oder habt ihr das Tier, dessen Haut ihr am Körper tragt – vielleicht als kleines Uhren-Armband, als Schlüssel-Anhänger oder Leder-Kettchen – , tatsächlich selbst grossgezogen und getötet und wisst, es hatte ein würdiges und erfülltes Leben?

Ich gebe zu: Beim kürzlich erworbenen Shearling Mantel war es nun ausschließlich eine Frage des Gewichts. Des Gewichts, was ich auftragen muss und des Gewichts, welches meine Geldbörse verknusen würde. Und da ich so einen Mantel nicht muffig Second Hand kaufen wollte, wurde es ein nagelneuer und herrlich leichter FAKE-Mantel in Shearling Optik.

OMG, jetzt rede ich immer so viel von Shearling und nicht alle kennen den Begriff.

„Shearling ist Naturlamm, bei dem die Lederseite eingefettet und gefärbt wurde. Die eingefettete Seite wird außen getragen und das Fell innen.“ (zitiert aus fashionfreak.de)

Kombiniert zu meinem Lieblings-Rucksack von PB 0110, einem dicken Wickelschal von Isabel Marant und den Hingucker-Plateaus von Shoeshibar ein herbsttaugliches, stadtfeines und vor allem gemütliches Outfit. 🙂

Ach ja, und auch der Rucksack ist aus Tier. Oops, und die Plateaus ebenfalls. Und hört, hört, auch der Wollschal. – Nun gut, da musste hoffentlich kein Tier sein Leben für geben.

Fake Shearling Coat & BitchingAndJunkfood.com Top & Zara Denim & PB 0110 Bagpack & Shoeshibar Plateau Boots BitchingAndJunkfood.com Top & Zara Denim & PB 0110 Bagpack & Shoeshibar Plateau Boots

Und noch ein Outing:

Ich hätte übrigens nie, nie, nie für möglich gehalten, nach 25 Jahren (!!!) noch einmal den Trend des Bauchfrei-Tragens mitmachen zu können…

…, aber ein schmal geschnittenes Tank Top unter`m Cropped Top macht Unmögliches wieder MÖGLICH!!!

Einen Tag wieder Teenie sein. Tschakka. 😉

Fake Shearling Coat & Isabel Marant Scarf & BitchingAndJunkfood.com Top & Zara Denim & PB 0110 Bagpack & Shoeshibar Plateau Boots

BitchingAndJunkfood.com Cropped Top

Isabel Marant pour H&M Shawl * Montgomery Fake Shearling Coat

PB 0110 Leather Backpack * Lee Tank Top

Shoeshibar Plateau Ankle Boots * Zara Denim

(not on that pic: WALD by ellisue SMILE bracelet)

2 Gedanken zu „Lamm oder nicht Lamm…

    • …wenn du zuverlaessig Antwort suchst, geh zu ’nem Kuerschner. Einer ist kurz vor’m Wittenbergplatz. Der arbeitet auch fuer’s Ka De We. Mein Mantel glänzt zu sehr, riecht nicht nach Leder und von der Haptik faesst er sich lang nicht so schoen an. Bei Pelz pustest Du am besten vorsichtig in’s Fell und alle Haerchen stieben auseinander. Darunter verbirgt sich oft kurzes Haar, die Unterwolle. – Das, was dem RoMeo fehlt… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.