Meine Beauty Essentials 2017

Meine Beauty Essentials 2017

Ab und an kann ich es mir nicht verkneifen und muss euch doch an den wenigen Beauty Essentials / Kosmetik-Lieblingsprodukten teilhaben lassen. Immer in der Hoffnung, dass ihr mir vertraut und auch am ein oder anderen Helferlein Gefallen und Erleichterung findet. – Vor allem, wer ebenso blonde Augenbrauen und Wimpern hat, gegen die Madonnas und Katy Perrys Gebleichte noch stark akzentuiert wirken, wird mich vollsten Herzens verstehen. Gebt doch bitte mal „no eyebrows“ bei google ein und geht auf BILDER… noch Fragen?!?! :-p

Ansonsten sei gesagt: Nix Werbung hier. Alles selbst aufgestöbert, gekauft und für absolut existenziell befunden. 😉

Für die Haare: Batiste Trockenshampoo

Eines meiner Beauty Essentials 2017: Batiste TrockenshampooBeauty Essentials Nummer 1. Zum Beispiel benutze ich nach wie vor mehrmals wöchentlich das Batiste Trockenshampoo (mittlerweile in nahezu allen Drogerien und auch bei Douglas erhältlich) und bin super glücklich damit.

Haare sind selbst an Tag 2 und 3 noch duftig-frisch wie frühs gewaschen, ach was, noch viel besser, weil fülliger und griffiger… und eben ein Produkt ohne Tierversuche! Testet es. 🙂

Für die Augenbrauen: benefit FOOLPROOF BROW POWDER

Beauty Essentials Nummer 2. Statt des KaBrow! von benefit nutze ich nun das Duo benefit FOOLPROOF BROW POWDER (Farbton 1; hier erhältlich), welches, wie ich finde, ein noch natürlicheres Ergebnis erzielt. Aber… NICHT mit dem mitgelieferten Witz-Applikator, sondern mit einem griffig großen, angeschrägten Pinsel von benefit namens Hard Angle Definer (ebenfalls hier erhältlich).

Auf dem Foto seht ihr schon einen Applikator-Ersatz. DIESEN kleinen Pinsel habe ich mir einfach vom KaBrow!-Deckel für Reisen geschnappt, aber es lohnt sich definitiv die Anschaffung des großen Pinsels.

Meine Beauty Essentials 2017: benefit KaBrow & the POREfessional & PUFF OFF & gimme BROW & HELLO FLAWLESS & TOTAL MOISTUREDen anderen vorgestellten Produkten von Benefit bin ich nach wie vor treu, wobei ich gerade mit einer anderen Tagespflege zwecks Anti Aging anbandele. Jepp. Ich habe mir sagen lassen, dafür sei es auch mit Ü40 nicht zu spät… 😉

Noch immer kein angeblich so wichtiger Lichtschutzfaktor inklusive, aber schauen wir mal.

Für den Lidstrich: NYX Epic Ink Liner

Beauty Essentials Nummer 3. Ich bin ja nun einmal ein kleiner Nachzügler in der Welt der dekorativen Kosmetik, weil ich eben gern immer und immer wieder DIE Produkte nachkaufe, die ich gewohnt bin und liebe. Dass ich dann doch einmal meinem laaaaangjährigen Liebhaber Maybelline Line Refine Liquid Eyeliner fremd ging, bereute ich noch nicht EINE Sekunde. Und was brachte mich dazu? Ob ihr`s glaubt oder nicht, ein wirklich ein schnödes oldschool Werbedisplay in einer Drehtür eines Einkaufcenters. 😉

Anstatt des Eyeliners mit Pinsel nutze ich nun täglich den wasserfesten Eyeliner-Stift Epic Ink Liner von NYX und kann ihn nur allerallerwärmstens empfehlen. Einen Lidstrich in einem Zug zeichnen macht jetzt jeden Morgen richtig Spaß und die knapp 10 Euro (wie hier) gebe ich ungelogen gern wieder aus! 🙂

Für den unteren Wimpernkranz: Charlotte Tilbury ROCK `N` KOHL Iconic Liquid Eye Pencil

Beauty Essentials Nummer 4. Und zu guter Letzt dachte ich mir DANN, warum nicht auch einmal nach einem neuen Kajal zur Unterstreichung des unteren Wimpernkranzes die Fühler ausstrecken und kam über einen Blogger Sale, aus welchem ich bedauerlicherweise „textillos“ heraus stiefelte, zu meinem Charlotte Tilbury ROCK `N` KOHL Iconic Liquid Eye Pencil (hier eine Auswahl), wie die Jungfrau zum Kinde.

Eine sehr weiche Mine trägt kinderleicht und präzise eine intensive und ganztags haltbare Linie am unteren Lid auf. Somit steht dem Nachkauf meinerseits zum doch recht hohen Neupreis (ich zahlte 10 anstatt 25 Euro) für die nächsten Jahre nichts, aber auch gar nichts im Wege! 🙂

Und hier meine geliebten 2017er Beauty Essentials auf einen Blick:

Exklusive der täglichen Lippenpflege von Sephora, die ich mir bisher immer aus den Staaten oder von Besuchen in Paris auf Vorrat mitbringen musste. Da wir seit Dezember nun aber einen Sephora Shop in der Galeria Kaufhof am Alex haben sollen, wird das Hamstern wohl demnächst ein Ende haben. 😉

Einzig bei den Wimpern geistere ich seit drei Jahren wieder rastlos hin und her und kann euch beim besten Willen mit keinem Geheimtipp versorgen. Weder die Le Volume von Chanel, noch die Volume Mascara von Annayake oder Lancôme lassen meine Wimpern derzeit wie früher erklimpern.

Die günstige 2000 Calorie von MAX FACTOR durfte immerhin eine Saison mit ran, bevor ich verzweifelt beschloß, mit Vergnügen einfach wieder in das allergünstigste Sortiment zu investieren. Die Rival de Loop Maximum Eyes Mascara muss derzeit nun wieder den Job verrichten, den die teuren Wimpertuschen nicht mehr erfüllten… eine sichtbar dichte, schwere Fülle.

Und mal schauen, vielleicht lande ich ja wieder bei meinen langzeitbekannten, fülligeren Freunden von Margaret Astor und Maybelline. Sobald mein Favorit steht, findet er Ruhm und Ehre in meinen Beauty Essentials 2018. 🙂

Oh, Moment, bevor ich euch in die neue Woche verabschiede dann noch ein Spar-Tipp…

M2 BEAUTÉ Eyelash Activating Serum…meine Erfahrung zum Nicht-Schnäppchen M2 BEAUTÉ Eyelash Activating Serum: DAS Geld könnt ihr getrost besser anlegen. Ich habe ihn 2017 mehrere Wochen genutzt und keinerlei Wachstum oder Stärkung meiner Wimpern bemerkt. Leider wieder einmal mehr nur rausgeschmissenes Geld. 🙁

Gern geschehen!

Wer aber einen erfolgsversprechenden Weg gefunden hat, unbedingt her damit!!! 😉

Dann habt alle einen angenehmen Wochenstart, ihr Mäuse, und geniesst die ersten Tage des noch frischen Jahres. Vielleicht habt ihr ja Vorsätze, die es sich umzusetzen lohnt, dann sind euch auch von meiner Seite aus gaaaaanz dolle die Däumchen gedrückt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.