MIA ist ganz tief…

…in meiner Seele und zudem auch auf meiner Haut verankert. 🙂

Ach ja, und nun auch für jedermann als cooles Kleidungsstück sichtbar…

WER? – Na ja, in erster Linie: WAS.

Ich liebte schon immer das Fliegen, das Reisen und den fernwehigen Geruch von Kerosin. Und als ich nach meiner Hofa-Ausbildung eine Saison lang in SXF, ähm, am Flughafen Berlin-Schönefeld (kurz: SXF) am Check-In mit angeschlossenem Reisebüro arbeitete, musste ich auch die internationalen Flughafen-Kürzel auswendig lernen.

Und MIA war schon immer meine Lieblingsstadt in meinem Lieblingsland:

Miami eben. <3

Was lag da näher, als mir mein Miami schon vor Jahren für immer zu mir zu holen?

mein eigenes Miami_

Darüber hinaus ist „Pulp Fiction“ seit meinem Jahr in den USA 1994 (und seinem Erscheinungsjahr) mein absoluter Herzens-Film! Und wer ist so unsagbar sexy und geheimnisvoll? Fließende Bewegungen, Eleganz, schwarz-glänzendes Haar? Jepp. Mia. Mrs. Mia Wallace. Rrrrrrrr… 🙂

Und last but not least liebe ich den Song „Fallschirm“ von MIA, der in 2012 erschien und mein turbulentes erstes Single-Jahr am besten beschreibt. 😉

Von daher liebe ich den Namen Mia gleich aus 3 Gründen und wann immer ich ihn sehe oder höre, überkommt mich einfach ein wohliges und zufriedenes Gefühl.

So.

Pech nun für mich, dass ich in den neuen „Seven Eleven“-Store in Berlin-Mitte stolperte und mich was anflirtete, das ich definitiv NICHT suchte, NICHT wirklich brauchte und dem ich mich dennoch einfach nicht ergeben konnte:

Mein Lieblings-Name (!!!) UND dann auch noch meine sehr persönliche Zahl (!!!).

Als hübscher Sweater.

Ich bin ja fast durchgedreht.

Im sehr positiven Sinne!!!

🙂

Heute also ausnahmsweise mal rückwärts in Bildern.

Zunächst meine Neuheiten auf dem grossen Bild, dann der Look:

1. „MIA 75“ Sweater (aus dem neuen Eleven Paris Store in Berlin-Mitte)

2. Sportlich luftige Slipper (aus dem Urlaub in Paguera)

3. Streifen Midi Kleid (weil ich Wochen nach einem Midi-Rock suchte, der dem Black Striped Pencil Skirt von Burberry Prorsum ähnelt! Fündig wurde ich bei Zara. —>>> € 30 gegenüber € 450. <3 )

IMG_3299

Eleven Paris Sweater * Zara Midi Dress

Unknown 80`s Bracelet with a real zipper inside

Lovett Slipper

IMG_3274 IMG_3281 IMG_3290

Schwer wird`s nur in der Schuh-Wahl.

Ob schwarze Pumps, Sandalen, Ballerina…

…oder klassische schwarz-weisse Leder Loafer oder Brogues mit Lack-Kappe…

…aber auch – siehe Foto – Sneaker, Slipper und Ankle Boots – einfach alles Schuhwerk funktioniert perfekt:

IMG_3268 IMG_3273

Von links nach rechts:

Nike Free Sneaker * Shoeshibar Plateau Ankle Boot * Y3 Sneaker * Lovett Slipper

Und so sieht das Kleid in seiner Gänze aus.

Selbst die Zusammensetzung ist dem von Burberry Prorsum sehr ähnlich: 87% Viscose, 11% Polyamid, 2% Elasthan. Nix scheint durch, das Material ist super fest und doch zum Bewegen stretchig.

Ein absoluter Figuren-Schmeichler!!! 🙂

IMG_3291 IMG_3296 IMG_3297

Und zu guter Letzt noch einmal die Slipper aus dem Urlaub.

Ein Schnäppchen für € 10,99.

Gab es auch in schwarz, aber das Durchscheinen der manikürten Zehen – was ich persönlich sehr mag – sah bei dem weissen Modell einfach ein bissl hübscher und zarter aus. <3

IMG_3303

2 Gedanken zu „MIA ist ganz tief…

  1. Sieht gut aus! Schwarz/Weiß steht dir definitiv. Und bei den Schuhen sind definitiv die Dunklen am besten! Passen auch bestimmt die Minellis sehr gut dazu…

    • …danke. 🙂 Das Kleid gibt`s immer noch bei Zara, auch online, unter TRF (falls Interesse). Und wenn mir nicht immer eh so heiss wäre ;-), würde ich noch ein Jeanshemd unter`m Sweater rausblitzen lassen, oben und unten. Oder eine weisse Bluse. Es passen sogar rote Wildleder Keilabsatz-Sandalen und eine Wildleder-Clutch zum strengen schwarz-weiss… bei dem ich seltsamerweise immer wieder lande. Ist wirklich meine liebste Kombi, schwarz und weiss. Merkt man das? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.