Ordnung ist…

…das halbe Leben.So lehrten es uns unsere Mütter. Und, Recht haben sie!!! 😉

Wer von uns Frauen kennt`s nicht:

„Wie schwer deine Handtasche wirklich ist, merkst du erst, wenn das Auto dir sagt, dass dein Beifahrer nicht angeschnallt ist.“

Frauen wissen, wovon ich rede… 😉

Du weisst GENAU, dass du das mal eben so dringend benötigte Wund-Pflaster, die lebensverlängernden Kopfschmerztabletten, die überlebensnotwendige Zahnseide, den winzigen Schraubendreher für die noch winzigeren Brillen-Schräubchen, den asbach-uralt-zerfledderten BVG-Streckenplan, die viertelstündlich benötigte Lippenpflege, die zahnpflegenden Kaugummis oder, oh ja, den nicht ganz unwichtigen Hausschlüssel (!!!) DEFINITIV mit dir herum schleppst, aber mit einem Griff in die Galaxien und Tiefen deiner Tasche beginnt eine nahezu mehrstündige und schweisstreibend verzweifelte Suche!!! ^^

Durch Zufall habe ich Abhilfe schaffen können. Als ich vor einiger Zeit scharf auf einen dieser „Überlebens-Koffer“, genannt Tasche, war und mir nach diesem sehr geräumigen Designer-Teilchen die Seele aus dem Leib googelte, stolperte ich auf ein super einfaches, wie attraktives Ordnungssystem. Für beinahe jeden Handtaschentyp gibt es die passende Einlage, welche die Tasche stabilisiert und gleichzeitig die Möglichkeit eröffnet, jedem noch so dringend oder eben NICHT benötigten Utensil seinen festen Platz im Taschen-Universum zuzuordnen.

Glücklicherweise passt „mein“ Innenleben sogar in gleich drei Modelle und macht nicht nur die Anya Hindmarch Maxi Ebury Featherweight, sondern auch die Prada Saffiano und die Balenciaga Paper Bag zu einem anständig aufgeräumten Begleiter. 🙂

Balenciaga Paper Bag & Samorga Organizer_ Balenciaga Paper Bag & Samorga Organizer

Mein System hier ist übrigens von Samorga.

Das Khaki der Balenciaga ist trotz „nicht-klassischer“ Farbgebung universell einsetzbar und war mein unbedingter Wunsch, weil frau bei der Taschenwahl einfach viel zu oft zu Schwarz und Braun-Tönen tendiert. Gerade, wenn es um etwas preisintensivere Investitionen und lebenslange Begleiter geht. Um jedoch weiterhin in jeder Tasche das Besondere zu sehen, kaufe ich gern auch fernab von klassisch sicher. – So ist die Maxi Ebury Featherweight von Anya Hindmarch BLAU, die Saffiano von Prada ORANGE und die Paper Bag von Balenciaga eben KHAKI.

Also heute mal ein nett-adrettes Outfit mit transparentem Blüschen und Cardigan in khaki und camel zur abgeschnittenen Lee`blings-Blue Jeans. 🙂

Lee Denim & Lee Belt & Koton Top & unknown Cardigan & Pull&Bear Flats & Balenciaga Bag___ Lee Denim & Lee Belt & Koton Top & unknown Cardigan & Pull&Bear Flats & Balenciaga Bag__ Lee Denim & Lee Belt & Koton Top & unknown Cardigan & Pull&Bear Flats & Balenciaga Bag_

Habt alle ein wundervolles Wochenende und geniesst die Zeit mit euren Liebsten. 🙂

Lee Denim & Lee Belt & Koton Top & unknown Cardigan & Pull&Bear Flats & Balenciaga BagLee Denim * Lee Belt * Koton Top * unknown Cardigan

Pull & Bear Flats * Balenciaga Paper Bag

4 Gedanken zu „Ordnung ist…

    • …jaaaaaaaaaaaaaaaaaa. 😉 – Super oft, vor allem unter der Woche, wenn ich auch Kundenlisten etc. mit mir führe. Aber ich bin auch froh, wenn ich mal nur mit dem Nötigsten in kleiner Tasche oder Rucksack losziehen kann. Nicht gerade der Gesundheit förderlich, so ein Riesenkoffer, ich weiss. Nur, worauf verzichten? Du zählst ja auch so einiges in deinem Blog auf. Und wenn frau es mal auspackt, fehlt es GARANTIERT an jenem Tag, oder?!?! :-p Habt ein schönes Wochenende, Anne.

    • … ich fand den von Sephora die letzten Jahre sehr gut. Leider musste ich den immer aus dem Ausland mitbringen. Also danke für den Tipp. Gehe ich morgen gleich mal testen. 🙂 :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.