Läuft. Ein Hoodie geht immer.

Läuft. Ein Hoodie geht immer.

Erdem x H&M HoodieGibt es etwas Gemütlicheres? Vielleicht noch die Joggingbux. Ohne Joggen. Aber DIE würde ich niemals nie „draußen“ tragen. Und so steht mein Allrounder fest: So ein Hoodie ist eines der bequemsten und gleichzeitig ganzjährig im Mon- bis Freitag angekommendsten Kleidungsstücke überhaupt!!! 🙂

Aus der Homie-Ecke raus sind Hoodies mittlerweile selbst im Job-Outfit willkommen. Zumindest in einigen Büros und kreativen Berufen. Wenn er gut kombiniert wird, sogar in repräsentativen Berufen. Ein eng sitzender Kapuzenpullover über einer schmalen, knöchellangen schwarzen Denim mit Pumps… vielleicht noch ein Blazer drüber, bäm! Oder eine knackige Lederleggings drunter. Wie wäre es zum engen Bleistiftrock mit drunter versteckt endenden Overknees mit Heels? Ein Träumchen.

Meine Hoodie Lieblingsfarbe?

Comptoir des Cotonniers Coat & Erdem x H&M Hoodie & Diesel Tanktop & Zara Denim & Alexander McQueen Hightop Sneaker & Jeremy Scott x Longchamp Madballs Bag1Am wohlsten fühle ich mich in einem Oversized Hoodie, also kaufe ich ihn mir lieber eine Nummer größer und lasse es aussehen, als hätte ich ihn meinem Mann aus dem Schrank gemopst. Keine Ahnung, warum wir Frauen darauf so stehen. Ist eben so ein Kleinmädchen-Ding, sich in übergroßen Jeans, Pullis oder Shirts vom „Boyfriend“ geliebt und geborgen zu fühlen.

Die schönste Farbe für mich ist, ihr werdet es schon ahnen… nein, weder schwarz noch weiss, sondern tatsächlich grau meliert! Keine verräterisch-anhaftenden Fussel, keine sichtbar verabschiedeten Haare, keine textiltödlichen Verfärbungen, nein, einfach immer picobello sauber und wie aus dem Ei gepelltes GRAU. 🙂

ERDEM x H&M Hoodie

Und was juckte mich da mehr in den Fingern, als meine kleine Hoodie-Sammlung vor zwei Wochen zu erweitern?!?! – H&M kooperierte mit Erdem und schon die Vorschauen auf den Mode-Blogs und in abonnierten Fashion-Magazin-Newslettern machten Lust auf die Kooperation mit ihren flatterhaft-zarten Blümchenkleidern, romantisch-derben Boots, sittsam-verspielten Spitzenblusen, schimmernd-festen Jaquard-Hosen und eben den präsentierten, lässig-einfachen Kapuzenpullis.

Nun ja, nicht jeder hat das Glück, sich arbeitszeittechnisch dem Release und gewohnt ausufernden Run auf die Kollektionen zu stellen. Geschweige denn in den Genuß des Komforts zu kommen, einen H&M in seiner Stadt zu haben, der diese Kollaborationen auch offline anbietet! Online seinen „Schnapper“ zu machen, ist wohl auch nur den Sonntagskindern vorenthalten. Ich habe an einem Shopping-Samstag die Welt entdecken wollen! 😉

Also musste ich wohl oder übel bei ebay mein Glück versuchen und konnte nach einem ersten Schock der aufgerufenen Preisvorstellungen noch relativ preisnah meinen ERDEM x H&M-Favoriten ergattern. Nix Blümchen, nix verspielt, sondern schlichtweg einen grauen Hoodie mit Erdem-Schriftzug in wirklich komfortablem Medium (sonst S, wer ihn also nachkaufen mag und wissen muss, wie das Teil ausfällt). 🙂

Mein Hoodie Outfit für heute:

Comptoir des Cotonniers Coat & Erdem x H&M Hoodie & Diesel Tanktop & Zara Denim & Alexander McQueen Hightop Sneaker & Jeremy Scott x Longchamp Madballs Bag4 Comptoir des Cotonniers Coat & Erdem x H&M Hoodie & Diesel Tanktop & Zara Denim & Alexander McQueen Hightop Sneaker & Jeremy Scott x Longchamp Madballs Bag3 Comptoir des Cotonniers Coat & Erdem x H&M Hoodie & Diesel Tanktop & Zara Denim & Alexander McQueen Hightop Sneaker & Jeremy Scott x Longchamp Madballs Bag2

Der Neuzugang in grau (ähnlich hier oder hier oder hier oder hier) unter einem schwarzen Oversized bzw. Eggshape Mantel von Comptoir des Cotonniers (von günstig zu exklusiver ähnlich hier oder hier oder hier), über einer schmal geschnittenen destroyed Denim von Zara (von günstig zu teurer ähnlich hier oder hier oder hier), dazwischen ein langes Tanktop von Diesel für den immer noch angesagten Lagen- oder Zwiebel-Look und zum krönenden Abschluss begleitet von weissen Hightop Sneakers von Alexander McQueen (ähnlich hier oder hier) doch wohl mal mega lässig daher kommt. 🙂

Oh, und nicht zu vergessen, meine allerallerliebste Monster-Tasche von Longchamp (Jeremy Scott x Longchamp Madballs Bag). – Hallo?!?! Es gibt ja wohl kein schöner grinsendes Monster weit und breit, oder?!?!?! 🙂

Euch Mäusen eine spannende und Freude bringende Woche und wer noch keine Weihnachtsgeschenke shoppen war… ich will ja da wirklich keinen Druck aufbauen… aber 5 Wochen vergehen doch verdammt schnell!!! 😉 Und wer möchte schon in erwartungsvolle Gesichter mit sich bildendem Schippchen blicken??? 🙁 Ick sach ja nur, ick sach ja nur… 😉

P.S. Noch keine Idee für ein Weihnachtsgeschenk???

Permanent Panne by Markus Krebs alias Hocker RockerDas erste Wort des Artikels ist übrigens meinem Lieblings-Comedian gewidmet. Läuft! 😉 – Der Hocker Rocker live am Samstag Abend war übrigens genial! Ich habe den noch-nicht-Kennern mal ein „Pröbchen“ verlinkt. Also wer den gleichen Humor teilt, vielleicht ja eine Idee, unter`m Bäumchen eure Liebsten mit Karten für`s kommende Jahr und seinem Programm „Permanent Panne“ zu überraschen…

Comptoir des Cotonniers Coat & Erdem x H&M Hoodie & Diesel Tanktop & Zara Denim & Alexander McQueen Hightop Sneaker & Jeremy Scott x Longchamp Madballs BagComptoir des Cotonniers Coat // Erdem x H&M Hoodie // Diesel Tanktop // Zara Denim // Alexander McQueen Hightop Sneaker // Jeremy Scott x Longchamp Madballs Bag