Business as usual…

…kann auch durchaus mal in solch` sportlichem Look stattfinden. Zum Glück.

Hätte ich heute noch – wie letztens – das Ringel-Shirt anstatt des Karo-Hemdes gewählt, wären meine Kundin und ich als doppeltes Lottchen in punkto Kleidungsstil von Kopf bis Fuss durchgegangen. 😉

Burberry Jacket & Lee Shirt & Valentino Bag & Lee Denim & Hilfiger Sneaker__ Burberry Jacket & Lee Shirt & Valentino Bag & Lee Denim & Hilfiger Sneaker_

Und natürlich liebe ich nicht nur Amerikaner (Lee, Hilfiger) und Italiener, wie Valentino. Nice bag, he?!?!?! 🙂

Auch die Briten machen traditionell ganz nette Mode. 😉 – Burberry Sunglasses zu Burberry Jacket, passt.

Burberry sunglasses

Und hier mal wieder ein bissl Geschichte zum Klugscheissen:

Der Schneider Thomas Burberry startete sein Business 1856 mit dem Handel von Gabardine, bevor er im I. Weltkrieg für das britische Militär den Vorgänger des heute so beliebten Trenchcoat entwarf. Darüber hinaus entwickelte er für die Antarktis-Expeditionen von u.a. Roald Amundsen hochfunktionelle und strapazierfähige Bekleidung. Seit Mitte des 20. Jhd. darf sich das Unternehmen königlich britischer Hoflieferant nennen und nicht zuletzt trugen auch Stars wie Audrey Hepburn (im Kult-Film „Breakfast at Tiffany`s„) und Markenbotschafter, wie Sienna Miller, Kate Moss und Emma Watson bis heute zum anhaltenden Burberry-Hype bei.

Burberry Jacket & Lee Shirt & Valentino Bag & Lee Denim & Hilfiger Sneaker

Lee Check Shirt * Burberry Sunglasses * Burberry Jacket

Valentino Rockstud Bag * Lee Denim * Tommy Hilfiger Sneaker

(not on this pic: Maria Black Ring * Ellisue Bracelet * & Other Stories Ring)